Carrie Fisher im Alter von 60 Jahren verstorben

Fischer 3

Mit großer Bestürzung reagiert die Star Wars-Fanwelt auf den Tod einer echten Ikone. Carrie Fisher (60) verstarb am 27.12.2016 an den Folgen eines schweren Herzanfalls in Los Angeles.

 

Fisher spielt in der Sternen-Saga Prinzessin Leia und gehörte zum Ur-Ensemble der Reihe. Gerade erst hatte sie an Promotion-Auftritten in London für den Spinnoff-Film „Rogue One“ teilgenommen, als sie auf dem Rückflug, nur wenige Minuten vor der Landung in L.A., einen Herzanfall erlitt.

 

Sofort nach der Landung eingeleitete Maßnahmen konnten Fisher zwar wieder ins Leben zurückholen, aber ihr Zustand war so ernst, dass sie auf der Intensivstation bleiben musste. Nach anfänglichen positiven Meldungen, mussten die Ärzte sie gegen 08.55h Ortszeit (17.55h deutscher Zeit) für tot erklären.

 

Der Star Wars Stammtisch Aachen ist geschockt über diese Nachricht und wünscht der Familie und den Freunden Stärke in dieser schwierigen Zeit.

 

Im kommenden Dezember werden alle Fans Carrie Fisher noch einmal als Prinzessin Leia auf der Leinwand sehen. Genau dann, wenn Episode 8 ins Kino kommt.